Kirsche Teil 2

Wie die Kirsche aussah als ich sie mir damals gekauft habe könnt ihr hier sehen.
Jetzt ist sie einen Balkon höher gewandert und auch schon ganz schön groß geworden.

(11. April 2016)


Am Anfang sah es sehr viel versprechend aus, aber dann kam der Hagel :(
Bis dahin hatte ich es nur 2 Mal geschafft die Blüten mit einem Pinsel zu bestäuben. 
Damit kann man den Bienchen nämlich helfen. Geht aber nur wenn er selbstbestäubend ist.

(21. Mai 2016)



Aber irgendwie sind die Kirschen dann aufm weg verkümmert. Was ich falsch gemacht habe, habe ich noch nicht heraus bekommen. Kann mir da jemand Tipps geben? 

(15. Juni 2016)

Aber ein paar haben es geschafft und auf die freue ich mich ganz toll. Die nächsten Tage werde ich sie genießen :)



Infos über die Pflege findet ihr im 1. Beitrag

LG Alex

Kommentare:

  1. super sieht dein Kirschenbäumchen aus. Du musst nur aufpassen, dass dir die halbreifen Kirschen nicht von Vögeln geklaut werden.
    Manchmal gibt es Jahre, da vertrocknen die Früchte oder verfaulen.... oder fallen einfach ab. Bei uns ist es nicht beständig warm genug für diese doch etwas empfindliche Frucht.
    Bei meiner Tante trägt der große Kirschenbaum auch nicht jedes Jahr - manchmal kann sie sich nicht vor Kirschen retten.

    Ich denke, du hast gar nix falsch gemacht.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne das wird nicht passieren. Ich habe über den ganzen Balkon ein Netz gespannt *lach*
      Ok das beruhigt mich!

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...