Spinat auf dem Balkon pflanzen

Spinat

ist ein Gemüse, welches sich gut in Töpfen auf dem Balkon anpflanzen lässt. Und das Gute dabei, zu der Zeit, wo sonst nicht so viel wächst. Einmal quasi vor dem Frühling (Ende Februar kann man schon anfangen zu säen) und im Herbst (bis Mitte September möglich) Da kann man den Topf gleich 3 Mal im Jahr benutzen. Im Sommer darf dann z. B. eine Tomate in den Topf einziehen.
Spinat ist auch sehr pflegeleicht. Man braucht wie beim Salat nicht viel machen.
Spinat wächst auch wieder nach wenn man in nicht zu tief abschneidet. Der Herz stehen lassen. 

- Tiefer Topf mind. 30 cm
-Ende Feb. - Mitte April säen für die Frühjahrsernte
- Ende Juli - Mitte Sep. säen für die Ernte Herbst/Winter
-3 cm Erde über Samen
- wenig düngen
- Pflanze mit max 4 Blätter überwintert am besten
- Erstes Grün nach 6 Wochen schneiden
- nicht zu lange Warten sonst wird er bitter

Nun zur Praxis:

Ich habe mir Spinatsamen von Kiepenkerl gekauft und am 10.3.2016 in einen Topf gepflanzt. 
Am 26.3.2016 kamen die ersten Keimlinge. 
Am 11. April 2016 habe ich sie etwas ausgedünnt. Man soll Spinat nach Bedarf vereinzeln, wenn sie ca. 5 cm hoch sind. Der Abstand etwa 6-8 cm.



Anfang Mai war er dann erntereif.



Da ich den Topf gerade nicht brauche, werde ich mal schauen ob der Spinat tatsächlich wieder nach wächst. 

LG Alex

Kommentare:

  1. uiii sooo viel Spinat in einem Topf - hätte ich nicht gedacht. Sieht lecker aus :)
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht gut aus. Ein bisschen Platz im Gewächshaus hab ich noch. Mit dem Feldsalat letztes Jahr wollte es nicht klappen, der war voller Mehltau.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...