Wohnzimmerkissen

Na ihr Lieben, habt ihr in der Nacht auch Sternschnuppen gesehen?
Ich habe nicht lange ausgehalten, weil die Müdigkeit doch gesiegt hatte, aber zwei habe ich gesehen! War das schön! So nun aber zum eigentlichen:

Ich wohne nun fast 2 1/2 Jahre in meiner kleinen Wohnung und fühle mich richtig wohl hier! Da es jetzt auch immer schön aufgeräumt ist (wie ich euch ja schon berichtet hatte) wollte ich euch mal mein Wohnzimmer zeigen. Zumindest ein Teil davon. Mein Sofa. Ich liebe es. Ich finde es richtig toll zum drauf rum lungern. Lange hatte ich die weißen Kissen nicht aufm Sofa stehen, weil die sehr glatt sind und man immer runter rutscht. 

Aber ich wollte mit Rebecca ein Bulli applizieren. Die Anleitung gibt es hier. Und da mein Wohnzimmer rot-weiß-(schwarz) ist und der klassische Bulli ja auch, passt das gut rein. (Passend dazu habe ich jetzt auch den Lego-Bulli aufm Regal stehen)

Nun war ich aber irgendwie schneller fertig als Rebecca. Da ich noch zwei Kissen hatte und noch Bulli-Stoff über hatte (von diesem Projekt) habe ich mir zwei Bullies ausgeschnitten und habe sie einfach auf das Kissen genäht. Und aus dem Rest habe ich noch ein Mini-Kissen mit Hotelverschluss genäht. 

Lange Rede... hier nun die Fotos:


Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...