Sticken - Freistehende Spitze (Lace) - Mehrere Stickdateien auf einmal sticken, ausrichten

Heute möchte ich auch zeigen, wie ich eine freistehende Spitze (Lage) gestickt habe.

Dazu brauchen wir extrastarke Stickfolie zum auswaschen.
Diese spannen wir in den Stickrahmen ein.





Wichtig ist, dass wir als Unterfaden das gleiche Garn wie für den Oberfaden benutzen. Damit auch die Rückseite schön aussieht. Ansonsten ganz normal sticken.




Damit man das Stickvlies bestmöglich ausnutzen kann, habe ich gleich mehrere Schmetterlinge gestickt. Da die Stickdateien automatisch in der Mitte gestickt werden, muss man diese erst ausrichten.

Hier ist das Symbol meiner Maschine für "Editieren"
Ich hole mir die Stickdatei wieder über das USB-Kabel
1. Stickdatei auswählen

Die 1. Stickdatei bleibt in der Mitte, daher müssen wir nichts verändern.
Nun holen wir uns die 2. Stickdatei.


Jetzt liegen beide Dateien übereinander.
Über die Pfeiltasten kann ich die 2. Stickdatei verschieben.
Die beiden Schmetterlinge dürfen nicht überlappen und nicht außerhalb das gestrichelten Rahmens liegen.
Wenn wir hier klicken, können wir uns das in groß ansehen.
Den passenden Stickrahmen auswählen.
Und auf die Lupe klicken.
Passt.
Wenn alles OK ist, Editieren beenden.
Und dann nähen. Und los gehts.



Die Stickmotive groß ausschneiden.


Und in Wasser die Stickfolie auswaschen.


Nach dem Trocken (auf graden Untergrund) sind die Schmetterlinge fertig.


Die Stickdateien finden ihr hier for free.






Und da manche (ein paar sind schon weg) für mich sind, gehen die Schmetterlinge zu RUMS.

LG Alex

Kommentare:

  1. So hast du das also gemacht :) Ich hatte mich das echt schon gefragt. Deine Stickserie mag ich auch ganz ohne Stickmaschine :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  2. uiiii... so ist also der Schmetterling entstanden. Wie toll! Ich bin immer noch am überlegen, was er mal zieren soll.... es soll schon etwas besonderes sein :) Danke nochmals.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...