Geburtstags-Oster-Kuchen oder so ähnlich

Hey ihr Lieben!
Ich habe eigentlich so viel zu erzählen und zu zeigen, ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
Deswegen mach ich das jetzt Schritt für Schritt. 
Letztes Wochenende war nicht nur Ostern bei mir sondern auch noch Geburtstag. Eigentlich wollte ich das auch gar nicht erzählen, aber ich habe so viele schöne Geschenke bekommen (die zum Blog-Thema passen) daher muss ich euch die zeigen. Aber dazu in den nächsten Tagen mehr. 
Heute wollte ich euch eigentlich meine Geburtstags-Oster-Kuchen zeigen. 
Ja genau wollte... Um ehrlich zu sein, ich habe vergessen sie zu fotografieren. Das hatte leider einen nicht so schönen Grund. Ich hatte etwas Gefühlschaos. Auf diesem Wege wollte ich mich auch noch mal bei meinen 3 Helfern bedanken. Ich danke euch: Sebi, Patrik und natürlich Mama dass ihr für mich da wart. :)

So nun wieder zum Eigentlichen. Da ich die Kuchen jetzt nicht fotografiert habe, ich aber noch welche im Petto habe, kann ich euch doch noch was zeigen. Es ist schon etwas länger her, da habe ich einen Pfirsich-Käsekuchen gebacken. War super lecker, schön fruchtig und nicht so ein dicker Boden: 






Nun zum interessanten Teil. Ich habe mich zum ersten Mal an Brandteig gewagt. Habt ihr das auch schon mal gemacht? Ich fand das super interessant und auch lustig anzusehen. 
Als erstes muss man den Teig "kochen", dann kam der Teig, ganz dünn gestrichen, aufs Backpapier. Und schwup in den Backofen.


Dort gehen die dann auf und machen ganz tolle Bewegungen. Da müsst ihr umbedingt mal drauf achten ;) Die fertigen Brandteigscheiben habe ich zu kleinen Törtchen gestapelt. Dazwischen ist immer Sahne mit Kirschen. 




Nur das essen war nicht so einfach *lach*

So nun wünsche ich euch noch ein schönen Sonntag. 
Ich muss jetzt noch ein paar Blogs besuchen :)

LG Alex







Kommentare:

  1. Ich gratuliere dir ganz herzlich nachträglich zu deinem Geburtstag! alles liebe! Die Brandteigstapel sehen wirklich appetitlich aus! Freue mich schon auf deinen Post zu den Geschenken!:-)
    Liebe Grüße von Annika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir :) Ich hoffe ich schaffe es noch den Post heute fertig zu schreiben.

      Löschen
  2. Gefühlschaos klingt gar nicht gut, aber das kenne ich gerade auch nur zu gut. Erinnerst du dich daran, was du mir im Herbst erzählt hast? Hier sieht es gerade genau so aus, nach etwas der gleichen Zeit nur war da noch jemand. Ich bin noch immer durch den Wind. Hilfe.

    Deine Kreationen sehen so lecker aus. Sowohl die Torte als auch dir Törtchen. Auf der Backmesse warst du sehr sehr gut aufgehoben :) Hoffentlich ist bei dir bald wieder alles gut, denn ich freue mich über jeden Post von dir.

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War nur halb so schlimm. Es ist schon wieder alles gut :) Ja ich erinnere mich daran :( Ich danke dir. Der nächste Post kommt bald.

      Löschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...