Kleine Käsetörtchen

Mein Beitrag zu Claretti - Ich backs mir

Thema in diesem Monat ist "Käsekuchen"
Ich habe kleine Käsetörtchen gebacken. Also Muffins ;)





Sie haben köstlich geschmeckt. Was ich an Muffins so gut finde, ist die Größe. Man hat nicht so ein riesiges Stück vor sich sondern eine gute Portion. Und man kann sie sehr gut mitnehmen wenn man einen Ausflug macht.

Nun aber das Rezept:

Eine Muffinform

Für den Teig:
150g Mehl
2 Msp. Backpulver
1 EL Kakoa
100 g Zucker
1 Packung Vanille-Zucker
125 g weiche Butter oder Margarine

Für den Belag:
1 Packung backfeste Puddingcreme
125 ml Milch
125g Speisequark (Magerstufe)

1. Muffinform fetten und den Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 200°C
Umluft: etwa 180°C

2. Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Übrige Zutaten Hinzufügen. Alles mit den Knethacken zu einem Teig verarbeiten. Den Teig zu einer Rolle formen und in 12 gleich große Stücke teilen. Jedes Teigstück auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis flach drücken und die Mulden der Muffinform damit auslegen.

3. Backfeste Puddingcreme nach Packungsanleitung, aber mit Milch und Quark, zubereiten. Creme in einem Gefrierbeutel geben, gut verschließen, eine kleine Ecke abschneiden und die Creme in die Muffinförmchen füllen. Muffenform auf dem Rost in den Backofen schieben.
Einschub: Mitte
Backzeit: etwa 22 Minuten

4. Törtchen 10 Minuten in der Form auf dem Kuchenrost stehen lassen, dann vorsichtig aus den Mulden lösen und erkalten lassen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken.

Kommentare:

  1. Hmmm. Lecker. Ich bin ja auch ein Muffinfan. Die brauchen nicht so lange, sind handlich und sehen angerichtet total gut aus :)

    Liebe Grüße
    Rebecca, die wegen dir jetzt Hunger hat ;)

    AntwortenLöschen
  2. ohhh, die sehen ja sehr lecker aus! :) das Rezept habe ich doch gleich mal abgespeichert!
    liebe Grüße,
    blubbiefish

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich liebe Muffins! Und diese sehen ja oberlecker aus :o)
    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen ja lecker aus! Ich glaube das muss ich auch mal ausprobieren :-)
    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen

Linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...